EN
open-close
open-close

REGISTER

Datenschutzerklärung der gamigo US Inc.

Bitte klicke hier, um eine pdf-Version dieses Dokuments herunterzuladen.

Die gamigo US Inc. (nachfolgend: „Wir“, „Uns“) respektiert die Integrität der personenbezogenen Daten, schützt die Privatsphäre und gewährleistet die Sicherheit der personenbezogenen Daten ihrer Kunden.

In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Dich darüber aufklären, welche Deiner Daten von uns zu welchem Zweck erhoben und verarbeitet werden, wenn Du unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen nutzt. Außerdem wollen wir Dich darüber aufklären, welche Rechte Dir zustehen, wenn Du uns Deine personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Angebote anvertraut hast.

Inhalt

A) Datenverarbeitung bezüglich Einwohnern der EU/dem EWR/dem Vereinigten Königreich/Brasilien

1. Verantwortlicher

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

3. Kontatdaten des Vertreters der Europäischen Union

4. Begriffsbestimmungen

5. Umgang mit personenbezogenen Daten

6. Herkunft von personenbezogenen Daten

6.1 Durch Dich angegebene Informationen

6.2 Automatisch erhobene und generierte Daten

6.3 Durch Dritte erhobene Daten

7. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Benennung der Rechtsgrundlage(n) der jeweiligen Verarbeitung

7.1 Nutzung unserer Webseiten

7.1.1 Foren

7.1.2 Transaktionen

7.1.3 Log Files

7.1.4 Downloads

7.1.5 Cookies

7.1.6 Anzeigen von Werbung

7.2 Nutzung unserer Spiele

7.2.1 Nutzerkontodaten

7.2.2 Log Files

7.2.3 Downloads

7.2.4 Spieledaten

7.2.5 Verwendung von „Social Logins“

7.2.6 Support

7.2.7 Transaktionen

7.2.8 Push-Nachrichten

7.3 Weitergabe an Nutzer bzw. die Öffentlichkeit

7.4 Fallakten

7.5 Vermarktung und Newsletter

7.6 Medieninformationen

7.7 Verarbeitung aus rechtlichen Gründen

8. Speicherdauer und Löschung der erhobenen Daten

9. Empfänger von personenbezogenen Daten

9.1 Weitergabe an Dritte im Rahmen der Nutzung nicht wesentlicher Cookies

9.1.1 Google Universal Analytics

9.1.2 Google „Remarketing- und ähnliche Zielgruppen-Funktion“

9.1.3 Weitere Google Analytics Funktionen für Displaywerbung

9.2 Sonstige Drittlandübermittlung

10. Deine Rechte

10.1 Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO

10.2 Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

10.3 Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

10.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

10.5 Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

10.6 Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

10.7 Recht auf Widerruf der erteilten datenschutzrechtlichen Einwilligung

10.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

11. Schlussbestimmungen

B) Datenverarbeitung bezüglich Einwohnern Kaliforniens
C) Datenverarbeitung bezüglich Einwohnern anderer Staaten/Länder

A) Datenverarbeitung bezüglich Einwohnern der EU/dem EWR/dem Vereinigten Königreich/Brasilien

1. Verantwortlicher

gamigo US Inc.

2700 La Frontera Blvd

Round Rock

TX 78681

Vereinigte Staaten von Amerika

Telefon: +1 650 273 9618 (Nicht für Support -Anfragen)

Wir sind Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Als Verantwortlicher entscheiden wir, ggf. gemeinsam mit anderen, über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Voraussetzung ist natürlich, dass die Verarbeitung rechtmäßig ist.

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser externer Datenschutzbeauftragter, Doktor Baran Közil, LL.M., ist per Post erreichbar unter

Dr. Baran Kizil, LL.M

Butzweilerhofallee 3

50829 Köln

Deutschland

und wir bitten darum, dass du uns wissen lässt, dass du ein Einwohner in der EU/dem EWR/des Vereinigten Königreichs/Brasiliens bist, indem du eine E-Mail an die folgende Adresse schickst: dataprotection-us-inc(at)gamigo.com

3. Kontatdaten des Vertreters der Europäischen Union

Unser Repräsentanten innerhalb der Europäischen Union ist per Post erreichbar unter

gamigo AG

Behringstr. 16b

22765 Hamburg

Deutschland

und per E-Mail unter: EURepresentative(at)gamigo.com

4. Begriffsbestimmungen

Maßgeblich für die Begrifflichkeiten in dieser Datenschutzerklärung, wie z.B. den Begriff der personenbezogenen Daten, ist Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

5. Umgang mit personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten im Internet birgt immer das Risiko der unbefugten Verarbeitung durch Dritte, die sich unerlaubt Zugriff auf diese Daten verschaffen, da kein technologisches System gegen äußere Angriffe vollkommen geschützt werden kann.
Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen, um Deine Daten vor Missbrauch zu schützen. Wir verarbeiten Deine Daten nach den Vorgaben des deutschen und europäischen Datenschutzrechts und bilden uns fortlaufend weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt auf dem aktuellen Stand der Technik.

6. Herkunft von personenbezogenen Daten

Wir erhalten personenbezogene Daten auf die folgende Art und Weise:

6.1 Durch Dich angegebene Informationen

Wir erhalten personenbezogene Daten von Dir, wenn Du diese im Rahmen der Nutzung unserer Spiele und sonstigen Dienstleistungen, angibst. Die Angabe dieser Informationen ist stets freiwillig. Es kann jedoch sein, dass unsere Dienste gewisse Daten von Dir voraussetzen, damit sie technisch einwandfrei funktionieren können.

Beispiele: Registrierung/Aktualisierung von Nutzerkonten, Support- und Community Management-Anfragen, Nutzung der von uns angebotenen sozialen Funktionen; Einkäufe in unseren Shops, E-Mail-Adresse, selbstgewählte Nicknames in unseren Angeboten, Namen, Geburtsdatum, Anschrift.

6.2 Automatisch erhobene und generierte Daten

Wenn Du unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen nutzt, werden automatisch Daten erhoben und generiert.

Beispiele: Geräteinformationen, Spieledaten in unseren Spielen, Nutzerkonten- und Charakter-IDs, Informationen aus der Angabe bei Deiner Support- bzw. Community Management-Anfrage.

6.3 Durch Dritte erhobene Daten

Wir können auch Informationen von Dritten erhalten. Unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen erfordern zwingend, dass Du Dir ein Nutzerkonto erstellst. Du kannst statt ein Nutzerkonto zu erstellen, Dich auch mit einem bereits von Dir bei einem Dritten erstellten Konto anmelden. Dies bietet Dir den Vorteil, kein Nutzerkonto erstellen zu müssen, sondern dieses automatisch erstellt wird.

Um dies zu ermöglichen, wird eine Einwilligung von Dir benötigt, dass wir die von dem Dritten zur Verfügung gestellten Daten verwenden dürfen. Mit Deiner Einwilligung wird Dein Nutzerkonto bei uns mit dem Konto, welches Du bei dem Dritten hast, verknüpft. Wir erhalten hierbei Zugriff einen Teil der auf personenbezogene Daten, die für das Anlegen eines Accounts notwendig sind.

Beispiele für verarbeitete Daten: E-Mailadresse, IP Adresse, Token, Nutzer ID.

7. Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Benennung der Rechtsgrundlage(n) der jeweiligen Verarbeitung

Der Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten sind abhängig davon, welche unserer Spiele und sonstigen Dienstleistungen Du von uns nutzt, d.h. nicht jedes unserer Spiele und jede sonstige Dienstleistung umfasst alle hier dargestellten Verarbeitungsprozesse von personenbezogenen Daten. Wir wollen Dir im Folgenden einen Überblick darüber geben, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen der Gesamtheit unserer Angebote verarbeiten. Weiter haben wir Dir die verschiedenen Datenkategorien aufgeführt und Beispiele von personenbezogenen Daten aufgelistet, die bei der Verwendung des entsprechenden Dienstes verarbeitet werden können.

Personenbezogene Daten sind alle Angaben über Dich und Deine sachlichen und persönlichen Verhältnisse, also zum Beispiel Name, Anschrift oder Alter. Daten, die keiner konkreten natürlichen Person zugeordnet werden können, sind keine personenbezogenen Daten. Das können zum Beispiel statistische Daten sein, die eine Gruppe beschreiben.

Unabhängig davon, welches unserer Spiele und unserer sonstigen Dienstleistungen Du von uns nutzt, behandeln wir Deine personenbezogenen Daten vertraulich und unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wir werden sie nicht ohne Deine Zustimmung an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist gesetzlich erlaubt (z.B. weil dies zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist).

Im Folgenden kannst Du auch nachlesen, auf welche Rechtsgrundlage sich die jeweilige Verarbeitung der aufgeführten Daten stützt.

Die Rechtsgrundlagen, die insbesondere in Betracht kommen, sind in Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO geregelt. Dabei handelt es sich, soweit für uns relevant, um die folgenden Fälle:

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO: Die Datenverarbeitung beruht auf einer Einwilligung, die Du uns erteilt hast.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO: Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag, dessen Vertragspartei Du bist, zu erfüllen, oder sie ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Deine Anfrage erfolgen.

Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c) DSGVO: Die Datenverarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO: Die Datenverarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich, sofern nicht Deine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

7.1 Nutzung unserer Webseiten

7.1.1 Foren

Unsere Webseiten bieten Dir die Möglichkeit, unsere Onlineforen zu nutzen. Hier kannst Du Dir ein öffentlich einsehbares Profil erstellen, in welchem Du freiwillig Zusatzinformationen ergänzen kannst. In unseren Foren hast Du die Möglichkeit, öffentliche Beiträge zu verfassen und private Nachrichten an andere Nutzer zu verschicken. Du kannst Dich auch in öffentliche Mitgliederlisten aufnehmen lassen.

Beispiele für verarbeitete Daten: Inhalt des Forums (Version, Einteilung, Ort, Zeitzone, Berechtigungen, Forum-Nutzerkonto, Beiträge), IP-Adresse, verfasste Inhalte, Namen, Geburtsdatum, Anschrift.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig.

7.1.2 Transaktionen

Auf unseren Webseiten hast Du die Möglichkeit, gegen Echtgeld Dein Guthaben für Dein Nutzerkonto aufzuladen und virtuelle Währung oder Items direkt zu kaufen. Du kannst Dir auch auf unseren Webseiten von bereits erworbenen virtuellen Währungen Items kaufen oder Features freischalten (z.B. Charaktertransfer). Hierzu hast Du in der Regel die Möglichkeit mithilfe von verschiedenen Zahlungsdienstleistern unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen zu bezahlen.

Die Zahlungsdienstleister verarbeiten die Daten als eigenständige Verantwortliche. Bitte ließ dir die jeweilige Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters sorgfältig durch. Eine Übersicht über unsere Partner findest Du im Abschnitt „Transaktionen“:

Zahlungsdienst-AnbieterDatenschutzerklärung
Amazon (Amazon Digital Services Inc., Amazon EU S.a.r.l., Amazon Services International, Inc., Amazon Sevicos de Varejo do Brasil Ltd., Amazon.com Int'l Sales, Inc., Amazon Australia Services Inc. und deren Partner, Amazon Payments Inc., Amazon Services LLC, Amazon Services Europe S.a.r.l.)https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010
American Express Travel Related Services Company, Inc.https://www.americanexpress.com/us/privacy-center/
Boku Payments, Inc.https://www.boku.com/payments-privacy-notice/
JPMorgan Chase Bank N.A., Paymentech LLChttps://merchantservices.chase.com/privacy-statement
Hipay SAShttps://hipay.com/en/terms
Nexon America Inc.https://www.nexon.com/main/en/legal/privacy/
Microsoft (und deren Partner)https://privacy.microsoft.com/
PayPal Inc.https://www.paypal.com/en/webapps/mpp/ua/privacy-full
Razer Online Pte Ltdhttps://www.razer.com/legal/customer-privacy-policy
Sony Interactive Entertainment (SIE)https://www.sie.com/en/privacy.html
Valve Corporationhttps://store.steampowered.com/privacy_agreement/

Beispiele für verarbeitete Daten:  IP-Adresse, Bestelldaten (insbesondere Zeitpunkt, bestelltes Produkt und die Anzahl, Transaktionsnummer, verschlüsselte Handynummer), Abonnements, Rückbuchungen, Rückerstattungen, Geschenke, Zahlungsdetails (insb. auch Zahlungsmethode, Gutscheineinlösungen), Versanddaten (z.B. für CD-Versand), Lizenzen für Verbrauchsgüter in Spielen.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig. Daneben ergibt sich die Rechtmäßigkeit aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. §§ 147 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 3 AO; § 257 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 4 HGB; § 14b Abs. 1 UstG, soweit es sich bei den Transaktionsdaten um Buchungsbelege handelt.

7.1.3 Log Files

Wir nutzen Logfiles, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseiten zu analysieren und zu optimieren, Fehler zu finden, für die Sicherheit unserer Systeme (z.B. Cyberangriffe abzuwehren) und um für die Einhaltung der Nutzungsbedingungen für die „Glyph“-Plattform, der Nutzungsbedingungen für die Spiele auf der „Glyph“-Plattform, die Spielregeln und des geltenden Rechts zu sorgen.

Beispiele für verarbeitete Daten: Verbindungstyp, IP-Adresse, URL der verweisenden Webseite, von der die Datei angefordert wurde, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp und Betriebssystem sowie Hardwareinformationen, die von Dir besuchte Seite, Hardwaremerkmale, Dauer und Häufigkeit der Nutzung.

Die dargestellte Verarbeitung von persönlichen Daten ist einerseits nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig, denn wir benötigen die Daten, um den mit Dir geschlossenen Nutzungsvertrag zu erfüllen, und andererseits nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, weil unsere Nutzer wie auch wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass unsere Webseiten sicher und funktionsfähig sind.

7.1.4 Downloads

Auf unseren Webseiten hast Du die Möglichkeit, verschiedene Programme herunterzuladen. In diesem Prozess werden personenbezogene Daten verarbeitet, damit wir nachvollziehen können, ob der Download funktioniert, und falls nicht, an welcher Stelle Fehler vorliegen, um so unsere Servicequalität zu optimieren. Fehlerquellen können z.B. aus einer bestimmten Region stammen, von einem bestimmten Internetanbieter ausgehen, oder daraus resultieren, dass nur ein Teil der Datei übertragen wurde.

Beispiele für verarbeitete Daten: Übertragene Datenmenge, Zeitpunkt des Downloads, Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden), IP-Adresse, Hardwaremerkmale, Geschwindigkeit.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig, soweit es unsere Verpflichtung aus einem mit Dir geschlossenen Nutzungsvertrag betrifft (z.B. für die Bereitstellung der Spiele-Software) und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Dienstleistungen sicher und frei von technischen Fehlern zuverlässig zur Verfügung zu stellen.

7.1.5 Cookies

Wenn Du unsere Webseiten besuchst, möchten wir Deinen Besuch so gestalten, dass Du immer die für Dich relevantesten Informationen erhältst. Deshalb verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Endgerät abgelegt werden. Sie sorgen dafür, dass wir Dich bei Deinem nächsten Besuch auf unseren Webseiten wiedererkennen und Dir unsere Webseiten auf Dich zugeschnitten anbieten können.

Es gibt permanente Cookies, die für eine längere Zeit gespeichert bleiben und sogenannte Sitzungs-Cookies, die nur für die Dauer Deines Besuchs gesetzt werden und beim Verlassen gelöscht werden.

Teilweise setzen wir Cookies selbst, teilweise verwenden wir jedoch auch Cookies von Dritten (sogenannte Drittanbieter-Cookies).

Wir verwenden Cookies, damit wir Dir unsere Webseiten anzeigen können, Du Komfortfunktionen nutzen kannst, wir statistische Auswertungen durchführen können sowie zu Marketingzwecken.

Sofern Cookies personengezogene Daten enthalten, die für den Betrieb unserer Webseiten erforderlich sind, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Du uns hierfür Deine Einwilligung erteilst. Sofern Cookies personengezogene Daten enthalten, ist Rechtsgrundlage in diesem Fall Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

7.1.6 Anzeigen von Werbung

Um unser Werbeangebot zu verbessern, verwenden wir teilweise kleine Bildausschnitte auf unseren Webseiten, die selbstständig Daten erheben.

Das hat den Zweck, Dir nur Werbung anzuzeigen, die für Dich auch relevant ist. Außerdem können wir dadurch sehen, ob Du auf unsere Werbung geklickt hast.

Beispiele für verarbeitete Daten: IP-Adresse.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO rechtmäßig, da unsere Partner und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, den Erfolg von Dienstleistungen und Kampagnen zu bestimmen.

7.2 Nutzung unserer Spiele

7.2.1 Nutzerkontodaten

Wenn Du unsere Spiele spielen willst, benötigst Du zwingend ein Nutzerkonto für die Nutzung von Glyph. Nach Freischaltung eines Nutzerkontos kannst Du Dich für ein oder mehrere Spiele anmelden („Spielregistrierung“).

Ein Glyph Nutzerkonto wird erstellt, wenn Du dieses manuell für Glyph erstellst oder Dich für eines unserer Spiele registrierst. Dieses benötigst Du, um etwa auf unseren Spielseiten Forumbeiträge zu schreiben, oder an Onlinespielen teilzunehmen und Zahlungen zu tätigen. Unter dem Nutzerkonto kannst Du einerseits Informationen angeben, andererseits werden automatisch Informationen generiert. Viele der Daten kannst Du einsehen, wenn Du Dich einloggst, und diese in den Nutzerkonto-Einstellungen aktualisieren.

Beispiele für verarbeitete Daten: Name des Nutzerkontos, Dein Name, Alter, Geschlecht, E-Mail-Adresse und ehemalige E-Mailadresse, Nutzerkontoregion, bevorzugte Sprache, Geburtsdatum, Telefonnummer, Privatadresse, Lieferadresse, Nutzerkonto Links (zum Beispiel mit Facebook), Details zu Opt-Ins und Opt-Outs.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig.

7.2.2 Log Files

Wir nutzen Logfiles, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseiten zu analysieren und zu optimieren, Fehler zu finden, für die Sicherheit unserer Systeme (z.B. Cyberangriffe abzuwehren) und um für die Einhaltung der Nutzungsbedingungen für die „Glyph“-Plattform, der Nutzungsbedingungen für die Spiele auf der „Glyph“-Plattform, die Spielregeln und des geltenden Rechts zu sorgen.

Beispiele für verarbeitete Daten: Verbindungstyp, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem sowie Hardwareinformationen, Hardwaremerkmale, Dauer und Häufigkeit der Nutzung.

Die dargestellte Verarbeitung von persönlichen Daten ist einerseits nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig, denn wir benötigen die Daten, um den mit Dir geschlossenen Nutzungsvertrag zu erfüllen, und andererseits nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, weil unsere Nutzer wie auch wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass unsere Webseiten sicher und funktionsfähig sind.

7.2.3 Downloads

Überwiegend musst Du unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen herunterladen, um diese nutzen zu können. Unsere Spiele werden regelmäßig aktualisiert, so dass hierfür Aktualisierungen zur Verfügung gestellt und installiert werden müssen. In diesen Prozessen werden personenbezogene Daten verarbeitet, damit wir nachvollziehen können, ob der Download (und somit unser angebotenes Spiel oder sonstige Dienstleistung) funktioniert, und falls nicht, an welcher Stelle Fehler vorliegen. Fehlerquellen können z.B. aus einer bestimmten Region stammen, von einem bestimmten Internetanbieter ausgehen, oder daraus resultieren, dass nur ein Teil der Datei übertragen wurde.

Beispiele für verarbeitete Daten: Übertragene Datenmenge, Zeitpunkt des Downloads, Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden), IP-Adresse, Hardwaremerkmale.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und wegen der Notwendigkeit, einen sicheren Betrieb unserer Spiele zu gewährleisten, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO rechtmäßig.

7.2.4 Spieledaten

Wenn Du unsere Spiele spielst, werden Daten generiert, die Deinen Spielfortschritt speichern. Wir führen unter anderem Aufzeichnungen über Spiellizenzen, -fortschritt, -verlauf, -statistiken, Käufe innerhalb des Spiels und Interaktionen mit anderen Nutzern.

Wir verarbeiten diese Daten einerseits, um im Fehlerfall Unterstützung für den betroffenen Nutzer leisten zu können, andererseits müssen wir sicherstellen, dass unsere AGB, die Spielregeln und das geltende Recht (z.B. der Datenschutz sowie strafrechtliche Vorschriften) eingehalten werden, um ein einwandfreies Spielerlebnis zu gewährleisten. Insbesondere das Überschreiten der nach unseren AGB maximal zulässigen Nutzerkonten pro Person („Multi-Accounting“) und die Nutzung von Betrugssoftware, mit der In-Game-Vorteile generiert werden können oder Angriffe auf technische Systeme durchgeführt werden können, müssen unterbunden werden. Zu diesem Zweck setzen wir verschiedene Schutzprogramme ein, die auch personenbezogene Daten verarbeiten.

Beispiele für verarbeitete Daten: Gekaufte Gegenstände (z.B. Skins, Porträts, Gold, Booster), sonstige Freischaltungen, Charakternamen, Soziales, verbundene Spiele, Chatprotokolle, Fortschritte, Spielverlauf, angefangene Aufgaben, Spiel-Statistiken, Gildeninformationen, Nachrichten im Spiel, Freundeslisten, Inventargegenstände (Ausrüstungen, Fertigkeiten, etc.), Screenshots, technische Nutzerdaten wie z.B. Browserdaten, IP-Adresse, Nutzerkontoinformationen.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Betrugs- und Manipulationsprävention ist zudem nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO rechtmäßig, da unsere Nutzer und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass unsere angebotenen Dienste frei von Manipulationen erfolgen und die AGB, Spielregeln sowie das geltende Recht eingehalten werden.

7.2.5 Verwendung von „Social Logins“

Unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen erfordern zwingend, dass Du Dir ein Nutzerkonto für die Glyph Plattform erstellst, um diese nutzen zu können. Du kannst Dich stattdessen mit einem bereits von Dir erstelltem Konto anmelden. Dies bietet Dir den Vorteil, dass Du Dir kein Nutzerkonto für Glyph erstellen musst, sondern dieses automatisch erstellt wird.

Um dies zu ermöglichen, wird eine Einwilligung von Dir benötigt, dass wir die von dem Dritten zur Verfügung gestellten Daten verwenden dürfen. Mit Deiner Einwilligung wird Dein Nutzerkonto bei uns mit dem Konto, welches Du bei dem Dritten hast, verknüpft. Wir erhalten hierbei Zugriff einen Teil der auf personenbezogene Daten, die für das Anlegen des Accounts notwendig sind.

Welche Daten von dem jeweiligen Anbieter erhoben werden, hängt vom Betreiber ab und ist außerhalb unseres Einflussbereichs. Die Anbieter verarbeiten die Daten als eigenständiger Verantwortlicher. Bitte lies dir die jeweilige Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters sorgfältig durch. Hier findest Du eine Übersicht zu unseren Partnern im Bereich „Social Login“:

PartnerDatenschutzerklärung
Steamhttps://store.steampowered.com/privacy_agreement/
Microsoft (Xbox)https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement
Sony (Playstation Network)https://www.playstation.com/en-us/legal/privacy-policy/

Beispiele für verarbeitete Daten: E-Mailadresse, IP Adresse, Token, Nutzer ID.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO rechtmäßig.

7.2.6 Support

Wir unterstützen unsere Nutzer gerne, und freuen uns immer, wenn Du uns kontaktierst. Wenn Du ein Ticket für unsere Spiele und sonstigen Dienstleistungen erstellst, oder Dich per Kontakt-Formular, Post oder E-Mail an uns wendest, benötigen wir Informationen, um Dir bei Deinem Anliegen zu helfen und dieses zu beantworten. Außerdem nutzen wir diese Informationen, um unsere Dienstleistungen zu optimieren. Bitte kontaktiere uns für Deine Support-Anliegen primär über unser Ticketsystem (https://support.gamigo.com/hc/en-us).

Du kannst uns auch über die sozialen Medien (z.B. Facebook) erreichen und kontaktieren. Dabei werden personenbezogene Daten durch den Anbieter des jeweiligen Dienstes erhoben. Bitte schau Dir dessen Datenschutzerklärung an, bevor Du uns kontaktierst. Wir erhalten lediglich die Daten, die bei der Kontaktaufnahme üblich sind (etwa den Nutzername).

Beispiele für verarbeitete Daten: aufgetretene Probleme, Erfahrungen, Sanktionen (Bann, Mutes), Kontaktangaben, Kontaktmethoden (Ticket, E-Mail, Kontaktformular, Post, Soziale Netzwerke), Problembeschreibung im Serviceticket, Hinweise zum Nutzerkonto, Ticket-Chat-Protokoll, Dokumente, die zur Authentifizierung von Nutzerkonten genutzt werden (z.B. Informationen über das Nutzerkonto, Screenshots von Rechnungen).

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig, soweit die Kontaktaufnahme zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Soweit die Kontaktaufnahme zu den weiteren genannten Zwecken erfolgt, ist die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO rechtmäßig, da unsere Nutzer und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass wir unseren Nutzern bei (technischen) Problemen helfen und diese im Rahmen unserer Dienstleistungen unterstützen.

7.2.7 Transaktionen

In unseren Spielen kannst Du für bereits erworbene virtuelle Währung oder teilweise auch Echtgeld-Items kaufen oder Features freischalten (z.B. Charaktertransfer).

Beispiele für verarbeitete Daten: IP-Adresse, Bestelldaten (insbesondere Zeitpunkt, bestelltes Produkt und die Anzahl, Transaktionsnummer, ggf. verschlüsselte Handynummer), Abonnements, Rückbuchungen, Rückerstattungen, Geschenke, Zahlungsdetails (insb. auch Zahlungsmethode, Gutscheineinlösungen, Lieferadresse), Lizenzen für Verbrauchsgüter in Spielen.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO rechtmäßig. Daneben ergibt sich die Rechtmäßigkeit aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. §§ 147 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 3 AO; § 257 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 4 HGB; § 14b Abs. 1 UstG, soweit es sich bei den Transaktionsdaten um Buchungsbelege handelt.

Die Zahlungsdienstleister verarbeiten die Daten als eigenständige Verantwortliche. Bitte ließ dir die jeweilige Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters sorgfältig durch. Eine Übersicht über unsere Partner findest Du im Abschnitt „Transaktionen“:

Zahlungsdienst-AnbieterDatenschutzerklärung
Amazon (Amazon Digital Services Inc., Amazon EU S.a.r.l., Amazon Services International, Inc., Amazon Sevicos de Varejo do Brasil Ltd., Amazon.com Int'l Sales, Inc., Amazon Australia Services Inc. und deren Partner, Amazon Payments Inc., Amazon Services LLC, Amazon Services Europe S.a.r.l.)https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010
American Express Travel Related Services Company, Inc.https://www.americanexpress.com/us/privacy-center/
Boku Payments, Inc.https://www.boku.com/payments-privacy-notice/
JPMorgan Chase Bank N.A., Paymentech LLChttps://merchantservices.chase.com/privacy-statement
Hipay SAShttps://hipay.com/en/terms
Nexon America Inc.https://www.nexon.com/main/en/legal/privacy/
Microsoft (und deren Partner)https://privacy.microsoft.com/
PayPal Inc.https://www.paypal.com/en/webapps/mpp/ua/privacy-full
Razer Online Pte Ltdhttps://www.razer.com/legal/customer-privacy-policy
Sony Interactive Entertainment (SIE)https://www.sie.com/en/privacy.html
Valve Corporationhttps://store.steampowered.com/privacy_agreement/

7.2.8 Push-Nachrichten

Bei einigen unserer Spiele und sonstigen Dienstleistungen hast Du die Möglichkeit, Dich mit Push-Nachrichten auf dem Laufenden zu halten. Sie informieren Dich über wichtige Ereignisse oder erinnern Dich an bestimmte Events. Der Gerätetoken ermöglicht es uns, das Telefon anhand der App-Geräte-Kombination, die von den Push-Benachrichtigungs-Gateways der Provider ausgegeben wird, zu identifizieren. Die Gateway-Provider sind dadurch in der Lage, Nachrichten weiterzuleiten und sicherzustellen, dass die Benachrichtigung nur an die Geräte übermittelt wird, die die eindeutige App-Geräte-Kombination vorweisen.

Beispiele für verarbeitete Daten: Handynummer, Inhalt der gesendeten Nachricht, Datum der gesendeten Nachricht, Nutzerkonto, Gerätetoken

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Du in die Kontaktaufnahme durch Push-Nachrichten eingewilligt hast. Die Rechtmäßigkeit ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

7.3 Weitergabe an Nutzer bzw. die Öffentlichkeit

Wenn Du unsere Spiele oder sonstigen Dienstleistungen nutzt, kann es sein, dass Deine personenbezogenen Daten (z.B. Name der Spielfigur, Nickname z.B. in Foren) für andere Nutzer oder die Öffentlichkeit sichtbar sind. Dies kann z.B. sein, wenn Du Beiträge in unseren Foren erstellst, Nachrichten in den öffentlichen Chat unserer Spiele schreibst, an Wettbewerben teilnimmst oder Leaderboards (Competion Boards) nutzt.

Beispiele für verarbeitete Daten: Name der Spielfigur, Nickname z.B. in Foren.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig. Daneben ist die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO rechtmäßig, da unsere Nutzer und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass zwischen unseren Nutzern ein offener Austausch über unsere Spiele und Dienstleistungen sowie andere Themen möglich ist.

7.4 Teilnahme an Gewinnspielen

Wir veranstalten in unregelmäßigen Abständen Gewinnspiele, bei denen Du physische bzw. digitale Preise gewinnen kannst. Die genaue Aufgabe, die zur Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel erfüllt werden muss, findest Du in der jeweiligen Gewinnspielankündigung. Abhängig von der Art des Preises und der Art der Aufgabe werden unterschiedliche personenbezogene Daten verarbeitet, um das Gewinnspiel durchzuführen. Die genauen personenbezogenen Daten, die im jeweiligen Gewinnspiel verarbeitet werden, nennen wir Dir im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielankündigung. Bitte lies Dir die Gewinnspielankündigung sowie die jeweiligen Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels vor der Teilnahme an dem Gewinnspiel aufmerksam durch.

Beispiele für verarbeitete Daten: E-Mailadresse, Adresse

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO rechtmäßig. Sollte ausnahmsweise eine andere Rechtsgrundlage einschlägig sein, werden wir dies im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielausschreibung angegeben.

7.5 Teilnahme an Umfragen

Du hast die Möglichkeit an unseren Umfragen teilzunehmen. In unseren Umfragen möchten wir mehr darüber erfahren, wie Du unsere Dienstleistungen und Spiele nutzt und empfindest. Die Ergebnisse der Umfrage nutzen wir, um unsere Dienstleistungen und Spiele zu verbessern.

Beispiele für verarbeitete Daten: E-Mailadresse, Deine Antworten

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO rechtmäßig. Sollte ausnahmsweise eine andere Rechtsgrundlage einschlägig sein, werden wir dies im Rahmen der jeweiligen Umfrage bzw. dem Hinweis auf die jeweilige Umfrage angeben.

7.6 Fallakten

Bei Rechtsstreitigkeiten, mit denen wir konfrontiert sind, führen wir Fallakten.

Beispiele für verarbeitete Daten: Name, Anschrift, Korrespondenz

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO rechtmäßig, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Rechte Dritter und unsere Rechte zu wahren und geltend zu machen.

7.7 Vermarktung und Newsletter

Wir können Dich per Newsletter über ähnliche Waren und Dienstleistungen gemäß § 7 Absatz 3 UWG informieren, also zum Beispiel über andere Spiele von uns. Du kannst Dich jederzeit kostenfrei über den in dem Newsletter enthaltenen Link („Unsubscribe-Button“) vom Empfang weiterer Newsletter abmelden. Des Weiteren informieren wir Dich per Newsletter über sämtliche Angebote, Dienstleistungen und sonstigen Aktivitäten von uns bzw. den anderen Gesellschaften der gamigo group sowie über alle weiteren Angebote, Dienstleistungen und sonstigen Aktivitäten Dritter, die im Zusammenhang mit den erbrachten Angeboten, Dienstleistungen und sonstigen Aktivitäten einer oder mehrerer Gesellschaften der gamigo group stehen (sog. gamigo group Newsletter), wenn Du zuvor in den Versand dieses Newsletter eingewilligt hast. Auch von diesem Newsletter kannst Du dich jederzeit kostenfrei über den in dem Newsletter enthaltenen Unsubscribe-Button vom Empfang weiterer Newsletter abmelden.

Newsletter werden auf unsere Veranlassung durch unseren Dienstleister versandt. Deine E-Mail-Adresse, die unsere Newsletter empfängt, und weitere personenbezogene Daten werden auf den Servern des Dienstleisters zwischengespeichert. Diese Informationen werden zum Versand und zur Auswertung der Newsletter verwendet. Hierfür werden sog. Zählpixel verwendet, d.h. in unserem Newsletter befindet sich eine nicht sichtbare Bilddatei, welche beim Öffnen des Newsletters technische Informationen an den Dienstleiter übermittelt (z.B. ob der Newsletter geöffnet wurde). Deine Daten werden von dem Dienstleister nicht eigenständig für den Versand genutzt.

Zudem schalten wir auf Webseiten Banner-Werbung, d.h. wir stellen unseren Partnern eine Grafik zur Verfügung, die diese auf ihrer Webseite integrieren. Das Banner enthält einen Hyperlink, so dass der Nutzer auf eine unserer Webseiten gelangen kann. Damit eine statistische Auswertung möglich ist, wird eine ID mithilfe eines Zählpixels generiert, um zu bestimmen, auf welchem Weg Nutzer auf unsere Produkte aufmerksam wurden und gegebenenfalls, ob diese einen Bezahlvorgang abgeschlossen haben.

Beispiele für verarbeitete Daten: IP-Adressen, die benutzte Sprache, Hardware, den Umgang mit dem Newsletter, also wann dieser gelesen wurde und welche darin enthaltenen Links angeklickt wurden.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten, d.h. das Versenden der Newsletter, erfolgt einerseits auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG zur Bewerbung von eigenen ähnlichen Waren und Dienstleistungen, andererseits auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG, wenn du in die Übersendung des gamigo group Newsletters eingewilligt hast. Die Verwendung des Zählpixels stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Informationen adressatenspezifisch zu gestalten.

7.8 Medieninformationen

Wir erfassen Kontaktdaten von Journalisten, um diesen besonders aufbereite Informationen über unseren Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Beispiele für verarbeitete Daten: Name, Firma, E-Mail, Telefonnummer.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO rechtmäßig.

7.9 Verarbeitung aus rechtlichen Gründen

Wir geben personenbezogene Daten weiter, soweit wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind. Dies kann z.B. aufgrund gerichtlicher oder staatsanwaltschaftlicher Anordnung geschehen. Hierbei wird vor der Weitergabe strikt darauf geachtet, dass alle gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Im Regelfall werden lediglich bestimmte Daten angefragt (z.B. technische Nutzerdaten), grundsätzlich kann die Pflicht zur Weitergabe jedoch alle erhobenen Daten betreffen. Vor jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten prüfen wir kritisch, ob wir hierzu verpflichtet sind.

Außerdem geben wir personenbezogene Daten im Rahmen von Gerichtsverfahren weiter (z.B. an externe Rechtsanwälte), wenn dies zur Geltendmachung unserer Rechte (z.B. zum Schutze des Rechts auf geistiges Eigentum) notwendig ist.

Beispiele für verarbeite Daten: Kontaktdaten, Nutzerkontodaten.

Die dargestellte Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus rechtlichen Gründen werden wir nur dann vornehmen, wenn sie rechtmäßig ist. Die Rechtmäßigkeit kann sich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ergeben oder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass unsere Rechte gewahrt bzw. durchgesetzt werden.

8. Speicherdauer und Löschung der erhobenen Daten

Wir speichern personenbezogene Daten nur, solange ein konkreter Zweck hierfür vorliegt. Die Dauer der Speicherung hängt vom Zweck der Verarbeitung, der Erforderlichkeit der Verarbeitung, sowie von Deinen und unseren Interessen und Rechten sowie ggf. den Interessen und Rechten von Dritten ab. Wir speichern personenbezogene Daten grundsätzlich so kurz wie möglich (Grundsatz der Datensparsamkeit/-minimierung), beachten aber gleichzeitig die gesetzlichen Vorgaben, die eine Mindestspeicherdauer vorgeben (etwa im Handels- und Steuerrecht von bis zu 10 Jahre, § 257 Abs. 4 Handelsgesetzbuch, § 147 Abs. 3 Abgabenordnung).

In jedem Fall gilt: Wenn der Verarbeitungszweck weggefallen ist oder Daten zum Erreichen dieses Zwecks nicht mehr benötigt werden und keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, löschen wir die betreffenden Daten (z.B. löschen wir Supporttickets spätestens 9 Monate nachdem wir Dein Anliegen bearbeitet haben).

9. Empfänger von personenbezogenen Daten

Um die dargestellten Verarbeitungszwecke zu erreichen, geben wir personenbezogene Daten an verschiedene Kategorien von Empfängern weiter. Die konkrete Weitergabe von personenbezogenen Daten über Dich hängt maßgeblich davon ab, welche unserer Dienstleistungen Du nutzt.

Wir geben personenbezogene Daten an folgende Kategorien von Dienstleistern als Auftragsverarbeiter weiter: Dienstleister im Rahmen der Betrugs- und Manipulationsprävention, an Dienstleister zur Durchführung von Umfragen, an Dienstleister für Analysedienste, an Zahlungsdienstleister, an Dienstleister für den Newsletterversand, an Dienstleister für Werbedienste, Rechenzentren, sowie an Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen i.S.d. § 15 AktG. Die Übermittlung der personenbezogenen an den jeweiligen Empfänger als Auftragsverarbeiter ist nach Art. 28 DSGVO rechtmäßig.

Wir geben personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Dienstleistern als eigenständige Verantwortliche weiter: Rechtsanwälte, Behörden, die Polizei, Zahlungsdienstleister, und Anbieter von „Social-Logins“.

9.1 Weitergabe an Dritte im Rahmen der Nutzung nicht wesentlicher Cookies

Sofern Du einwilligst, dass wir nicht notwendige Cookies (siehe Abschnitt “Cookies“) setzen dürfen, geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, dies umfasst: Werbepartner, IT-Service Dienstleister, Social-Media Anbieter und Partner zur Analyse unserer Webseite hinsichtlich der Leistung (d.h. Messen der Besuche, der Verkehrsquellen und des Nutzungsverhaltens). In den folgenden Abschnitten wollen wir Dir die Dienstleistungen von Google, welche wir nutzen, näher erläutern:

Google Universal Analytics

9.1.1 Google Universal Analytics

Google Universal Analytics ist ein weitverbreiteter Webanalysedienst von Google Ireland Ltd. in Dublin. Die von Google Universal Analytics bereitgestellten Methoden ermöglichen eine geräteübergreifende Analyse der Webseitennutzung durch das Setzen von Cookies. Die dabei erzeugten Informationen zur Webseitennutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und auch dort gespeichert. Google verwendet die gesammelten Informationen, um in unserem Auftrag die Nutzung von Webseiten zu analysieren, Reports zu erstellen und Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und Optimierung der Webseiten zur Verfügung zu stellen. Die automatisch an Google übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt und von uns nur für statistische Auswertungen verwendet. Durch ein entsprechendes Browser-Add-On kann die Verarbeitung der Daten durch Google verhindert werden. Im Falle der Nutzung eines mobilen Endgerätes besteht die Möglichkeit, über folgenden Link  Google Analytics zu deaktivieren. So wird verhindert, dass über das auf Websites ausgeführte JavaScript (gtag.js, ga.js, analytics.js und dc.js) Aktivitätsdaten mit Google Universal Analytics geteilt werden. Weitere Informationen zu Google Universal Analytics finden sie unter den Datenschutzhinweisen von Google.

9.1.2 Google „Remarketing- und ähnliche Zielgruppen-Funktion“

Wir verwenden die Remarketing-Funktion von Google Ireland Ltd. in Dublin, eine Funktion, die es ermöglicht, die Besucher einer Webseite mit personalisierter und interessenbezogener Werbung zielgerichtet anzusprechen, sobald diese eine andere Internetpräsenz des Google Display-Netzwerkes aufrufen. Dafür setzt Google Cookies ein, die eine Analyse der Webseitennutzung durchführen, die als Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Online-Werbung genutzt wird. Zur Durchführung des Prozesses legt Google auf Deinem Endgerät eine kurze Datei mit einer Kennnummer ab, über welche Webseitenbesuche und anonymisierte Daten zur Nutzung der jeweiligen Webseiten erfasst werden. Soweit Besucher der Verknüpfung ihrer Web- und App-Browserverläufe von Google mit ihrem Google-Konto zugestimmt haben und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von angezeigten Anzeigen verwendet werden, verwendet Google Daten dieser angemeldeten Nutzer zusammen mit Google-Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. So können Besucher der Website auch geräteübergreifend mit personalisierter, interessenbezogener Werbung angesprochen werden. Bei nachfolgenden Aufrufen anderer Internetpräsenzen im Google Display-Netzwerk werden Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die zuvor vom Seitenbesucher aufgerufenen Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Solltest Du die Remarketing-Funktion von Google nicht wünschen, kannst du diese grundsätzlich durch Anpassung der entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads deaktivieren. Auch die Verwendung von Cookies durch Google ist unter folgenden Links zu den Einstellungen der Verwaltung von Cookies dauerhaft deaktivierbar:

http://www.google.com/policies/technologies/ads/

http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Weitere Informationen zu Google Remarketing findest Du unter den Datenschutzhinweisen von Google.

9.1.3 Weitere Google Analytics Funktionen für Displaywerbung

Folgende Google-Analytics-Funktionen werden auf unseren Webseiten verwendet, um Displaywerbung anzuzeigen:

  • Berichtseditor im Google Display-Netzwerk
  • Integration von Double-Click-Campaign-Manager,
  • Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen.

Die genannten Berichtfunktionen dienen der Auswertung und Nutzung der durch die im Rahmen der interessenbezogenen Werbung durch Google erhobenen Daten sowie der Besucherdaten von Drittanbietern in Google Universal Analytics, wie etwa Alter, Geschlecht und Interessen. Dabei ist es dem Endkunden möglich, jederzeit Google Analytics für Display-Werbung zu deaktivieren und die Anzeigen im Google Display Netzwerk unter den Anzeigeeinstellungen unter https://www.google.de/settings/ads anzupassen.

Weitere Informationen zu den Google-Analytics-Funktionen für Display-Werbung finden sie unter den Datenschutzhinweisen von Google.

9.2 Sonstige Drittlandübermittlung

Die Einhaltung der Art. 44 ff. GDPR ist bei einer Datenübermittlung in ein Drittland gewährleistet, d.h. bevor personenbezogene Daten an Dritte in einem Land außerhalb der EU oder des EWR (Norwegen, Island, Liechtenstein) übermittelt werden, prüfen wir, ob diese Länder ein angemessenes Schutzniveau bieten. Dies kann dadurch sichergestellt werden, dass ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission vorliegt oder dass Drittlandübermittlungen nach anderen, in Art. 46 ff. GDPR festgelegten Instrumenten gestattet sind.

10. Deine Rechte

In diesem Abschnitt informieren wir Dich darüber, welche Rechte Du in Bezug auf die Verarbeitung Deiner Daten hast. Der genaue Umfang des jeweils genannten Rechts findest Du in dem entsprechenden Artikel der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Zum Ausüben Deiner Rechte schreibe uns bitte eine E-Mail an dataprotection-us-inc(at)gamigo.com, aus der hervorgeht, dass du Einwohner der EU, dem EWR, des Vereinigten Königreichs oder Brasiliens bist.

10.1 Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO

Du hast ein Recht auf Auskunft über Deine Daten gemäß Art. 15 DSGVO.

10.2 Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

Du hast ein Recht gemäß Art. 16 DSGVO auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger personenbezogener Daten.

10.3 Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

Du hast ein Recht gemäß Art. 17 DSGVO auf Löschung Deiner personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind. Bitte beachte, dass wir eine Löschung nicht rückgängig machen können, d.h. dass sämtliche Spielstände mit allen Fortschritten permanent verloren gehen.

10.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

Du hast das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten gemäß Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst, wir die Daten nicht mehr benötigen, Du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

10.5 Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Du hast das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte, bei uns über Dich gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

10.6 Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

Du hast ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO.

10.7 Recht auf Widerruf der erteilten datenschutzrechtlichen Einwilligung

Wenn wir Daten auf Basis einer von Dir erteilten Einwilligung verarbeiten, hast Du jederzeit das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat nicht zur Folge, dass die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs auf Basis der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung unwirksam wird.

10.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

Du hast das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO. Unter diesem Link findest Du die Kontaktdaten in den Bundesländern:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

11. Schlussbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung dient Deiner Information und Du musst ihr nicht zustimmen. Wir können und müssen die Datenschutzerklärung bei geänderter Sachlage, d.h. anderen datenschutzrechtliche Prozessen, anpassen und werden Dich darüber mit geeigneten Mitteln informieren.

B) Datenverarbeitung bezüglich Einwohnern Kaliforniens

Datenschutzhinweis für Kalifornien

Persönliche Daten

Es folgt eine Auflistung der Kategorien personenbezogener Daten, die wir in den zwölf Monaten vor Inkrafttreten dieser Datenschutzrichtlinie erhoben haben oder erheben, die Kategorien der Quellen, aus denen diese Kategorien erhoben werden, und die Kategorien der Dritten, mit denen wir diese Daten teilen.

Kategorien, die wir sammeln: Benutzerkontoinformationen, Supportinfomationen, Spielinformationen, Transaktionen und Käufe, Beiträge in Foren, E-Mail-Adressen, Kennungen für mobile Werbung, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, IP-Adressen, genutzte oder heruntergeladene Apps, besuchte Websites, Browser- und Betriebssystemtyp, Art des verwendeten Geräts, Informationen, die aktiv von den Benutzern bereitgestellt werden, die auf ein Formular in einer Werbeanzeige antworten, zufällig zugewiesene Kennungen, genaue sowie allgemeine Standortinformationen und Systeminformationen, die unser SDK über Dein Gerät und Deinen Netzwerkanbieter sammeln kann.  Weitere Details findest Du auch in der gamigo Richtlinie, die Du auf dieser Webseite finden kannst.

Quellen: Alle oben genannten Informationen werden auf unseren Websites und Apps erfasst, wenn Du diese besuchst, dich registrierst, Spiele spielst oder von Deinem Mobilgerät, wenn Du eine App verwendest, und werden uns von den Wettbewerbs- oder Vertragspartnern zur Verfügung gestellt, mit denen die Nutzer interagieren, indem sie ihre App verwenden oder eine Anzeige ansehen. Wir erhalten diese Informationen auch von Partnern oder aus Werbe- oder Datenaustauschprogrammen.

Standortinformationen: Wir erfassen Standortinformationen, wenn Du diese einer App zur Verfügung stellst, die diese Informationen mit uns teilt.

Jede Kategorie wird für die folgenden Geschäftszwecke erfasst: Bereitstellung von Spielen, Verarbeitung von Transaktionen, Unterstützung von Foren und Newslettern, Auslieferung von Anzeigen auf Publisher-Seiten, Berichterstattung über die Anzeigenauslieferung, Sicherung, Schutz, Prüfung, Fehler- und Betrugserkennung, Fehlersuche und -behebung sowie die Erkennung, der Schutz und die Verfolgung von Sicherheitsvorfällen oder illegalen Aktivitäten; Durchsetzung unserer Bedingungen und Richtlinien;  Einhaltung von Gesetzen.

Jede Kategorie wird auch für Verwendungszwecke gesammelt, die unsere kommerziellen Interessen fördern, einschließlich der Erstellung von Profilen zur gezielten Werbung im Auftrag von Werbetreibenden unter Verwendung von Daten, die von Publishern und anderen Dritten gesammelt werden.

Verkauf/Weitergabe von Informationen: Recht auf den Nichtverkauf personenbezogener Daten

Gamigo kann die oben beschriebenen Kategorien von Informationen an Anbieter, wie z.B. Analyseunternehmen, weitergeben und kann die Information an Werbetreibende, Werbenetzwerke, andere Partner und Dritte verkaufen. Bitte sende uns eine E-Mail an dataprotection-us-inc(at)gamigo.com, aus der hervorgeht, dass du Einwohner Kaliforniens bist, um Anweisungen zu erhalten, wie Du Dein kalifornisches Recht auf Zugriff, Löschung und Nichtverkauf ausüben kannst.

Signal zum Nichtverkauf

Wenn ein Partner uns ein Signal zum Nichtverkauf ("Do Not Sell"-Signal) übermittelt hat, schränken wir unsere Nutzung von Informationen dieses Partners ein und handeln nur als Dienstleister im Sinne des CCPA.

Zugriff und Löschung

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen und Einschränkungen gibt der CCPA den in Kalifornien ansässigen Personen das Recht, von einem Unternehmen, das ihre personenbezogenen Daten erfasst hat, folgendes zu verlangen: (i) ihnen Zugang zu den spezifischen Teilen und Kategorien personenbezogener Daten zu gewähren, die von dem Unternehmen über den Einwohner Kaliforniens gesammelt wurden, die Kategorien der Quellen für diese Daten, die geschäftlichen oder kommerziellen Zwecke für die Sammlung dieser Daten und die Kategorien von Dritten, mit denen diese Daten geteilt wurden, und (ii) diese personenbezogenen Daten zu löschen.

Wenn Du in Kalifornien ansässig bist, sende uns bitte eine E-Mail an dataprotection-us-inc(at)gamigo.com, um Anweisungen zu erhalten, wie Du Dein Recht auf Zugriff, Löschung und Nichtverkauf ausüben kannst.

In Kalifornien ansässige Personen können einen bevollmächtigten Vertreter benennen, er in ihrem Namen diese Anfragen stellt.

Du wirst nicht diskriminiert

Du hast auch das Recht, bei der Ausübung bestimmter Rechte nicht diskriminiert zu werden (wie es das geltende Recht vorsieht). Wir diskriminieren Einwohner von Kalifornien nicht, wenn sie ihre Rechte ausüben.

Wir verkaufen keine Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren ohne ausdrückliche Genehmigung.

Wende dich bei Fragen oder für weitere Informationen bitte an dataprotection-us-inc(at)gamigo.com

C) Datenverarbeitung bezüglich Einwohnern anderer Staaten/Länder

Persönliche Daten

Es folgt eine Auflistung der Kategorien personenbezogener Daten, die wir in den zwölf Monaten vor Inkrafttreten dieser Datenschutzrichtlinie erhoben haben oder erheben, die Kategorien der Quellen, aus denen diese Kategorien erhoben werden, und die Kategorien der Dritten, mit denen wir diese Daten teilen.

Kategorien, die wir sammeln: Benutzerkontoinformationen, Supportinfomationen, Spielinformationen, Transaktionen und Käufe, Beiträge in Foren, E-Mail-Adressen, Kennungen für mobile Werbung, Sitzungs- und dauerhafte Cookies, IP-Adressen, genutzte oder heruntergeladene Apps, besuchte Websites, Browser- und Betriebssystemtyp, Art des verwendeten Geräts, Informationen, die aktiv von den Benutzern bereitgestellt werden, die auf ein Formular in einer Werbeanzeige antworten, zufällig zugewiesene Kennungen, genaue sowie allgemeine Standortinformationen und Systeminformationen, die unser SDK über Dein Gerät und Deinen Netzwerkanbieter sammeln kann. Weitere Details findest Du auch in der gamigo Richtlinie, die Du auf dieser Webseite finden kannst.

Quellen: Alle oben genannten Informationen werden auf unseren Websites und Apps erfasst, wenn Du diese besuchst, dich registrierst, Spiele spielst oder von Deinem Mobilgerät, wenn Du eine App verwendest, und werden uns von den Wettbewerbs- oder Vertragspartnern zur Verfügung gestellt, mit denen die Nutzer interagieren, indem sie ihre App verwenden oder eine Anzeige ansehen. Wir erhalten diese Informationen auch von Partnern oder aus Werbe- oder Datenaustauschprogrammen.

Standortinformationen: Wir erfassen Standortinformationen, wenn Du diese einer App zur Verfügung stellst, die diese Informationen mit uns teilt.

Jede Kategorie wird für die folgenden Geschäftszwecke erfasst: Bereitstellung von Spielen, Verarbeitung von Transaktionen, Unterstützung von Foren und Newslettern, Auslieferung von Anzeigen auf Publisher-Seiten, Berichterstattung über die Anzeigenauslieferung, Sicherung, Schutz, Prüfung, Fehler- und Betrugserkennung, Fehlersuche und -behebung sowie die Erkennung, der Schutz und die Verfolgung von Sicherheitsvorfällen oder illegalen Aktivitäten; Durchsetzung unserer Bedingungen und Richtlinien; Einhaltung von Gesetzen.

Jede Kategorie wird auch für Verwendungszwecke gesammelt, die unsere kommerziellen Interessen fördern, einschließlich der Erstellung von Profilen zur gezielten Werbung im Auftrag von Werbetreibenden unter Verwendung von Daten, die von Publishern und anderen Dritten gesammelt werden.

Weitergabe von Informationen

Gamigo kann die oben beschriebenen Kategorien von Informationen an Anbieter, wie z.B. Analyseunternehmen, weitergeben und kann die Information an Werbetreibende, Werbenetzwerke, andere Partner und Dritte verkaufen.

Zugriff und Löschung

Geltendes Recht ermöglicht es dir, folgendes von uns zu verlangen: (i) dir Zugang zu den spezifischen Teilen und Kategorien personenbezogener Daten zu gewähren, die von uns gesammelt wurden, die Kategorien der Quellen für diese Daten, die geschäftlichen oder kommerziellen Zwecke für die Sammlung dieser Daten und die Kategorien von Dritten, mit denen diese Daten geteilt wurden, und (ii) diese personenbezogenen Daten zu löschen. Fall geltendes Recht dir diese Rechte nicht gewährt, werden wir dennoch unser Bestes versuchen, deine Anfrage zu bearbeiten.
Um eine Löschungsanfrage zu stellen, für weitere Informationen oder falls weitere Fragen anstehen, kontaktiere uns unter dataprotection-us-inc(at)gamigo.com und teile uns bitte mit, wo du wohnst, damit wir deine Anfrage bearbeiten können.

Version: 2022-01-11